Lieblingsort Speckenbütteler Park

Lieblingsort Speckenbütteler Park

Die Mitarbeiter (von links) Martin Faust (Leiter Technik), Birgit Rodenburg (Betriebskosten), Rosemarie Elsmann (Buchhaltung) und Marek Koenen (Azubi) genießen den Ausflug in den Speckenbütteler Park.

Speckenbüttel Skizze


Nein, wir sind nicht in Holland! Diese Windmühle steht im Speckenbütteler Park. Durch das unter Denkmalschutz stehende Parktor aus dem Jahre 1896 gelangt man in den fast 80 Hektar großen Stadtpark. Früher befanden sich hier Reitplatz und Pferderennbahn, heute locken der Hochseilgarten, die Spielplätze und die Wiesen und Teiche nicht nur Bremerhavener zum Spielen und Spaziergehen in den Park. Seit 15 Jahren hat der Park mit dem jährlich stattfindenden Lichterspektakel ein weiteres Highlight zu bieten. Eine Attraktion ist auch das volkskundliche Museum, das als eines der ältesten Freilichtmuseen in Deutschland gilt. Und Miriam Böttcher, tätig als Vorstandsassistenz bei der WoGe Bremerhaven, erinnert sich noch gut, dass früher im Parkhaus, in dem sich heute das Fitnessstudio befindet, kräftig getanzt wurde. „Es war einfach angesagt, zu großen Bällen oder Faschingsveranstaltungen ins Parkhaus zu gehen.“